Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mit Ihrem Hund fit bleiben

Tipps zum Fitbleiben mit einem haarigen Freund

Im Fitnessbereich können wir alle davon profitieren, einen Partner zu haben, der uns unterstützt. Außerdem ist Motivation ein hervorragendes Hilfsmittel. Dennoch sind Freunde und Familienmitglieder manchmal zu beschäftigt, um uns dabei zu helfen, unsere Ziele einzuhalten, geschweige denn sie zu erreichen.

Hier kommen unsere haarigen Freunde ins Spiel. Ein Haustier zu haben, ist ein sicherer Weg, uns dabei zu helfen, fit zu bleiben. Haben Sie einen Hund, gibt es keine bessere Möglichkeit, sich fit zu halten, als die Bedürfnisse Ihres Hundes mit Ihren eigenen zu vereinen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie mit einem Vierbeiner fit bleiben können.

Die Power von Spaziergängen

Es versteht sich von selbst, dass Sie mit Ihrem Hund sowohl beruflich als auch privat spazieren gehen müssen. Sie können den Spaziergang jedoch etwas aufpeppen, indem Sie Ihren Hund auf die Power-Walking-Art ausführen.

Führen Sie Ihren Hund langsam aus, damit er sich beschnuppern und riechen kann, und erhöhen Sie dann das Tempo. Beim Power-Walking können Sie Ihr Herz-Kreislauf-System trainieren und auch Ihren Hund ein wenig trainieren.

Eine Wanderung entlang der Strandpromenade ist eine gute Möglichkeit, sich zu bewegen und zugleich die Landschaft zu genießen. Ein Power Walk am Strand ist ein großartiges Training für Sie und Ihren Hund, da er die Beinmuskeln trainiert. Ein Strandlauf ist schwieriger und Sie erhalten ein besseres Training.

Die Frisbeescheibe mitnehmen

Alle Hunde lieben es, Frisbee zu spielen. Nehmen Sie Ihren Hund mit an den Strand und schleudern Sie die Frisbee herum, damit er sie fängt. Sie können ihn ein wenig jagen, solange bis Sie ihm befehlen, aufzuhören. Frisbee spielen ist ein gutes Cardio-Training, während Sie dabei sind.

Schwimmzeit

Der Großteil der Hunde liebt das Wasser, und was gibt es Besseres für Sie beide, als am Strand in Form zu kommen. Schwimmen Sie zusammen mit Ihrem Hund und trainieren Sie ihn. Wenn Sie in Ihrem Pool schwimmen und ein paar Schwimmzüge machen, ist das eine gute Möglichkeit, das Buddy-System zu nutzen. Der Hund ist nicht umsonst der beste Freund des Menschen.

Auf den Wanderwegen unterwegs

Eine der besten Möglichkeiten, Bewegung und Fitness in Ihre tägliche Routine einzubauen, ist Joggen, und Ihr Vierbeiner kann Sie dabei unterstützen. Das Wandern auf leicht hügeligen Wegen bietet Ihnen und Ihrem pelzigen Freund ein großartiges Training und bringt Sie auf andere Gedanken.

Durch das Joggen im Wald und auf Wegen haben Sie und Ihr Haustier eine Verbindung mit der Natur und wenn Sie verbunden sind, fühlen Sie sich fit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.